Tierkommunikation

 

Auf medialer Ebene nehme ich, anhand eines Fotos, Kontakt zum Tier auf

und bin so in der Lage, die vom Tier gesendeten Worte, Bilder, Gedanken und Gefühle zu empfangen.

Dadurch ist es möglich, den Gesundheits- und Gemütszustand, sowie die Gründe für ein bestimmtes, evt. verändertes Verhalten aus der Sicht des Tieres zu erklären.

 

Die Tierkommunikation ist ein lautloses Zwiegespräch.

Ein Tiergespräch dient nicht dazu, einem erkrankten Tier nach einem Gespräch, wie durch ein Wunder, zur plötzlichen Genesung zu verhelfen oder gar Diagnosen zu erstellen.

Das wird anscheinend von vielen Unwissenden so angenommen!

 

Tatsächlich ist es so zu sehen, wie ein Gespräch zwischen einem menschlichem Patienten und seinem Psychologen.

Auch Gesprächstherapien haben eine heilende Wirkung bzw. tragen zu einer Heilung bei.

Allerdings ist Tierkommunikation keine Wunderheilmethode!

Es werden durch ein Tiergespräch auch keine Homöopathika ermittelt.

Noch ein Irrglaube. 

Das wäre ja so, als gingen Sie zu Ihrem Arzt und Sie könnten im Gesprächsverlauf, mit diesem, dann Selbstdiagnosen stellen oder eine für Sie selbst passende Medikation festlegen.

So funktioniert es nicht! 

 

TiKo und energetische Heilarbeit, sowie Homöopathie sind vollkommen unterschiedliche Paar Schuhe, die sich aber hervorragend ergänzen.

 

Im Krankheitsfalle begleite ich Sie jedoch gern, mit Homöopathie und energetischer Heilarbeit.

 

Um mit Ihrem Tier Kontakt aufzunehmen benötige ich per Email:

 

- Name und Alter des Tieres

- Foto des Tieres

  (möglichst eines, auf dem der gesamte Körper gut sichtbar ist)

- Info über das Problem welches Klärung bedarf 

  (z. B. Pferd koppt, Hund beisst...)

- Bis zu 5 Fragen die der Halter an das Tier hat

- Info was der Halter seinem Tier, durch mich, mitteilen lassen möchte

 

 

Auf Wunsch komme ich auch zu Ihnen nach Hause oder zum Stall um vor Ort zu kommunizieren.